Stichworte zu den Trigrammen

 

Ich habe in den letzten Wochen mal angefangen, aus den vielen verschiedenen I- Ging- Interpretationen, die ich hier auf meinem Tisch liegen habe und täglich abwechselnd nutze, die Stichworte zu den Trigrammen rauszusuchen/ rauszuschreiben, um sie hier einzustellen.

Damit möchte ich in der nächsten Zeit anfangen.

 

Welche Bücher das sind, sehen Sie / seht ihr im Button: Meine I- Ging- Bücher.

 

Wenn wir, ähnlich wie bei der Astrologie, einmal die Themen der einzelnen Trigramme und das System der beiden Plätze (unteres und oberes Trigramm) verstanden haben, können wir meiner Meinung nach auch mal ohne I- Ging- Interpretation Informationen zu unserer aktuellen Lebenssituation bekommen. Die Themen der wandelnden Linien, wie sie in den verschiedenen Büchern beschrieben sind, sind allerdings dann vermutlich nicht so ohne weiteres zu verstehen.

 

Hier nochmal der Hinweis:

Es sind nicht meine Zuordnungen.

 

Ich habe sie den unterschiedlichen I- Ging- Interpretationen entnommen und trage sie hier ein, damit Menschen, die sich für das I- Ging interessieren, einen tieferen Einblick in dieses uralte Weisheits- und Orakelsystem bekommen.

 

Und noch ein weiterer Hinweis:

Wenn wir das System mit dem Platz der menschlichen Angelegenheiten (das direkte Umfeld- unteres Trigramm) und dem Platz der kosmischen Angelegenheiten (unser Platz im grossen Gefüge des Lebens),

so wie ich das beobachtet habe, einmal richtig verstanden haben, kann es uns helfen, unsere aktuelle Lebens- Situation besser zu verstehen / einzuschätzen.

 

Nun zu den Stichworten:

 

Kien, das Schöpferische, der Himmel

 

Kampf, Gefahr, Metall, Waffen, Festigkeit, Stärke, Mass, Gerechtigkeit, "der Weg des Edlen", "Der Weg des Himmels", Licht, Kraft, Aktivität, Vater, das Göttliche, der Fürst, der Anfang aller Dinge, Himmel, aktiv, das Entgehen aus allen Schwierigkeiten, Macht, wahr, licht, gross und recht, der Wille zum Fortschritt, Licht des Tages, das Männliche, der Kopf, die Sonne

 

 

Kun, das Empfangende, die Erde

 

Wagen, Hingebung, passiv, empfänglich, Weite, (die) Massen, Gehorsam, weich, Dienen, massvoll, recht, Sparsamkeit, sich auf etwas zurückziehen, Winter, Weichheit, Äther der Erde, Yin, der Bauch, das Heer, das Ebene, Freunde, die Menge, Erneuern, das Niedrige, Spenden, der Diener, das Weibliche, die Masse, Handeln, das Feld, der Kessel

 

 

Dschen, das Erregende, der Donner

 

der älteste Sohn, der Führer der Massen, Donner, das Zeichen, in dem Gott hervortritt, der Gedanke des höchsten Gottes, Bewegung, Das Erregende, Erschütterung, Schrecken, das unberechenbare, oft über das Ziel hinausschiessende Temperament, Tugend und Wandel, das Bewegliche, Handelnde, Opfergefässe, das Holz, der Anfang der Dinge, im Osten, Frühling, der Fuss, das energetische Feuerprinzip, Dynamik, Unternehmungslust, himmlische Macht, spriessen, erregen, der grosse Bär (am Himmel), Pflug, der Laut des Donners, der höchste Gott

 

 

Kan, das Abgründige, das Wasser (der zweite Sohn)

 

Das Abgründige, Elektrizität, Begeisterung, Unbeherrschtheit, der Pflug, Vorankommen,

Abgründig- Geheimnisvolles, Ahnentempel, Gefahr, Hinterlist, arglistig, besorgt sein, ein Abgrund,

das Ohr, das Rad, Ohrenschmerz, Abneigung, zu hören, Einsetzung des Lebens, formloser Rezeptivität,

die Psyche, "Verwendung zu Diensten", der Wagen, die körperliche Arbeit, das Schaffen, das Loch, Blut, Wolken, Regen, das Herz, Wein, Opfer, Fuchs, Weisheit, Dunkel, Orakel, Anstrengungen, Schwein, Schwierigkeit, Wolken, Räuber, die Form, besorgt sein, Angst, irdische Macht, der Mond, Feuchtigkeit, Unglück, der Fall, der Mond, Herzkrankheiten

 

 

Gen, das Stillehalten, der Berg, (der dritte Sohn)

 

Tür, Mässigung, unbeweglich, Beschränkung, Stillehalten, hart, eigensinnig, verstockt, "das Weilen in würdiger Tugend", die Beförderung schwerer Lasten, Zahl und Mass, Tempel, Haus, fest, echt, glänzend, die Ruhe, geschlossene Tür, Licht, Helle, Beharrlichkeit, Würde, egoistische Handhabung, innere Zurückhaltung, die innere Stabilität, die Persönlichkeit, hart, eigensinnig, verstockt, Stillstand, die Materie, die Erde, Fuchs, Unbeweglich, das Steile, Einsam, die Hütte, Stehenbleiben, das Hohe, stark, aufwärtsstrebend, Ruhe, die Reihe der Sternbilder, fest, Stein, die Hand, Roden

 

 

Sun, das Sanfte, der Wind, (die erste/ älteste Tochter)

 

Das "Einströmen der Wesen in ihre Form", Taufe, Belebung, Sanftheit, Anpassung, Eindringen, Bescheidenheit, allmählicher Fortschritt durch biegsamen Gehorsam, sanftes Eindringen in die Herzen der Menschen, das Zögernde, das Aufhalten der Hinrichtungen, Befehlen, Arbeit, Unternehmung, Holz, Baum, Schiff, "Durchquerung des grossen Wassers", Einfluss, die spirituelle Kraft, die Sensitivität,

die Konzentration, das Bein, Seide, das feinstoffliche Geistprinzip, die Reflexion, ein naher Markt,

die Energie des Himmels, Beeinflussung, das Unvorhergesehene, sanftes, unentschlossenes Sichgehenlassen, Rauschen und Tönen (der Wind), die göttliche Kraft, der höhere Wert, Baum, Strick, das Zögernde

 

 

Li, das Haftende, das Feuer (die zweite Tochter)

 

Klarheit, Gedankenkraft, Sinnlichkeit, das Auge, Waffen, das leuchtende Licht, Wehr, Pfeil und Bogen,

Blitz, Fesseln, Schönheit, Kraft, das unkörperliche Feuer, Helligkeit, das schöpferische Auge, Jagd, ein fliegender Vogel, die Flamme, die Kuh, äussere Beweglichkeit und Willenskraft, Glanz, Schönheit, der Fasan, aussen, die Form, Hingebung, die Sonne, die unkörperliche Form, der Herrscher, Voraussicht, das Leuchtende, der Ochse...

 

 

Dui, das Heitere, der See (die dritte Tochter)

 

Mund, Bekanntmachen, Metall, Waffen, Worte, Freude, Heiterkeit (in der Nachfolge des Guten), Besprechen, das Töten, das Richten, das Reden, die Gefühle, dem eigenen Willen folgen, die Phantasie, ein Gewässer, Teich, Sumpf, das Untersuchen, das Verkündigen, Regen, Abend, das Schaf, die Ziege, das Schiessen, Lachen, Schädigung, Zerbrechen, das Untersuchen, Zauberer, Kalendermacher, die Persönlichkeit, Trinken....