Hallo auf meiner Internet- Seite und herzlich willkommen.

Hier möchte ich die einzelnen Bereiche einmal kurz vorstellen, mit denen ich mich im Leben und auf dieser Internet- Seite beschäftige.

Schwerpunkte sind, wie der Name der Seite schon sagt, Astrologie und das alte chinesische I- Ging- Orakel.

Diese beiden Themen nutze ich seit mehr als 25 Jahren täglich als eine Art geistige Lebensbegleitung zu einem tieferen Verständnis meines/ des Lebens.

 

Hier gibt es ab demnächst eine kleine Übersicht über die Themen, mit denen ich mich beschäftige und die ich auf dieser Internet- Seite vorstelle.

 

Astrologie

 

Basiswissen der Astrologie

In dieser Rubrik möchte ich das Grundwissen der Astrologie kurz vorstellen, so wie ich es verstehe und kennengelernt habe. Das ist als Thema sehr umfangreich und es wird sicher längere Zeit brauchen, z. B. mehrere Urlaubs- Auszeiten, bis ich damit "fertig" bin (fertig gibt es hier wahrscheinlich nicht, da es immer noch etwas zu lernen gibt.)

 

Transite

In dieser Rubrik möchte ich über das Thema "Transite" berichten. In der Astrologie sind das Zeiten, in denen im Hier und Jetzt Planeten über die Stellen wandern, in denen im eigenen Geburtshoroskop Planeten stehen. Gerade die Transite der äusseren Planeten von Jupiter bis Pluto sind häufig Zeiten grösserer persönlicher Umwälzungen und Transformationsprozesse.

 

Die Grad- Symbole

Hier gibt es eine kleine Übersicht über die astrologischen Grad- Symbole.

Für jedes Grad der 360° im Kreis der Astrologie gibt es unterschiedliche "Bilder", die zu unterschiedlichen Zeiten und Jahrhunderten von helleherisch begabten Menschen wahrgenommen wurden.

Die Planeten durchwandern diese 360 Grad und Bilder in unterschiedlichem Tempo und scheinen Situationen auszulösen und widerzuspiegeln.

Ich nutze drei verschiedene Systeme, die sabischen Symbole, die Charubel- Symbole und die Sepharial- Symbole. Ich nutze folgende Bücher dazu:

Dane Rudhyar: "Astrologischer Tierkreis und Bewusstsein", eine Neu- Interpretation der sabischen Symbole,

"Symbolische Tierkreisgrade" von Charubel und Sepharial

 

Die Grad- Symbole im Einzelnen

Hier stelle ich die einzelnen 360 Bilder aus den oben genannten Büchern vor.

Auf die Interpretationen der unterschiedlichen Autoren habe ich bewusst verzichtet, da ich mit ihnen oft nicht übereinstimme. Die Bilder selbst sind oft aussagekräftig, aber nicht immer leicht zu verstehen. Sie ermöglichen es uns, uns selbst besser zu verstehen, wenn wir betrachten, auf welchen Bildern Sonne, Merkur, Venus, Mars usw. stehen.

Achtung: Wir lesen das Bild, auf das der Planet zuläuft, in der Direktläufigkeit also das nächst folgende, in der Rückläufigkeit das letzte Bild.

Es ist sehr interessant, ein Geburtshoroskop auf seine Bilder zu untersuchen.

Es ist ebenfalls ausgesprochen spannend, im täglichen Leben die Reise der Planeten durch die Bilder zu betrachten und zu schauen, was passiert. Das tue ich täglich seit etwa 25 Jahren. Es waren viele Aha- Erlebnisse dabei.

 

Erlebnisse zu den Grad- Symbol- Bildern

Hier berichte ich von den Erlebnissen, die ich im Zusammenhang mit den Planeten auf der Reise durch die Grad- Symbol- Bilder hatte, zunächst in loser Folge. Es gibt immer wieder sehr interessante Momente im Leben, die mich an die astrologischen Bilder erinnern. Bitte auch mal reinstöbern.

 

Erlebnisse in der Reihenfolge der Bilder

Hier möchte ich die Erlebnisse, wie sie von den Bildern widergespiegelt werden, in der Reihenfolge von 1° Widder bis 30° darstellen. Es wird sicher lange dauern, bis diese Rubrik gefüllt ist, aber für Interessierte ist es sicher informativ, da mal reinzuschauen.

 

Erlebnisse zu den Bildern in ihrer Stufenfolge

Hier möchte ich perspektivisch die Bilder in ihrem Zusammenhang/ in ihrer Stufenfolge darstellen, wo er sich mir gezeigt hat.

Für mich ist es so, dass jedes Bild eine Art Lebens- Lern- Stufe darstellt, die durch die unterschiedlichen Planeten aktiviert wird. Je nach Wirkungsweise / Thema des Planeten werden diese Bilder vermutlich auch verschieden angeregt. Gleichzeitig ist jedes Bild / jedes Thema die Vorbereitung für das nächste Bild/ die nächste Stufe.

Beispiel vom 25. und 26. Mai 2019:

Venus (Kreativität, Schönheit, Begenungen, Kontakte) auf 13° Stier "Ein Träger schleppt schwere Gepäckstücke."

14° Stier "Kinder spielen am Strand, während am Rand des Wassers Schalentiere herumkriechen."- beides sabische Symbole.

Mein Bus und ich haben mein Zelt und die verwendeten Instrumente zu einer Musikzelt- Aktion für Kinder gebracht. Da waren mein Bus und ich die Träger, damit die Kinder spielen können.

 

Mainfestationen der Grad- Symbol- Bilder

In dieser Rubrik möchte ich anhand einiger Beispiele zeigen, wie sich die Bilder eines Horoskops in das Leben übersetzen (können).

Zunächst beschreibe ich die Bilder meines eigenen Horoskops.

Durch die Betrachtung dieser Bilder meines Horoskops bin ich erst darauf gekommen, dass dem Leben so etwas wie eine innere Struktur zugrunde liegt.

Die Wanderung der verschiedenen Planeten durch die unterschiedlichen Bilder ist wie ein grosses kosmisches Uhrwerk.

Diese innere Struktur können wir erkennen (lernen), soweit wir offen und neugierig sind, die Ephemeriden und die entsprechenden Bücher haben und nicht so fest an den Bildern kleben.

Sie sind Bilder/ Symbole und unterschiedlich interpretierbar.

 

Meine Erkenntnisse zu den Grad- Symbol- Bildern

Hier möchte ich in meinen Worten beschreiben, was meiner Erfahrung nach hinter den Bildern steckt, was für Lern- Prozesse in ihnen verborgen ist.

 

Informationen zu besonderen Situationen

Hier möchte ich hin und wieder einige besondere Situationen des Geschehens in der Welt im Zusammenhang mit astrologischen Bildern darstellen.

 

Astrologie im Alltag

In dieser Rubrik möchte ich ich zeigen, wie sich bestimmte astrologische Situationen im Alltag auswirken können.

 

Astrologie und I- Ging

In dieser Rubrik möchte ich in der Zukunft eine Brücke von der Astrologie zum chinesischen I- Ging- Orakel schlagen und einige verbindende Zusammenhänge aufdecken.

 

Vor- und Rückläufigkeit der Planeten

Hier beschreibe ich meine Beobachtung zu den Phasen vorwärts- und rückwärtslaufender Planeten, speziell in Verbindung mit den astrologischen Bildern.

 

Über das I- Ging

 

Aufbau und Struktur

In dieser Rubrik beschreibe ich einige der Grundelemente des I- Ging, über die sogenannten Trigramme und Hexagramme und wie es als Orakel genutzt werden kann.

 

Das untere und das obere Trigramm

In dieser Rubrik beschreibe ich, wie ich das untere und das obere Trigramm wahrnehme.

In der Literatur zum I- Ging tauchte mal der Begriff der

"menschlichen (unteres Trigramm) und der kosmischen (oberes Trigramm) Angelegenheiten" auf.

Durch meine Beobachtungen über viele Jahre ist mir aufgefallen, dass es da tatsächlich einen Zusammenhang gibt. Zum einen geht es um mein direktes Umfeld, in dem ich lebe und handele (unteres Trigramm), zum anderen geht es um den grossen Kontext, um meine Rolle und mein Handeln im grossen (welt)politischen und kulturellen Zusammenhang (oberes Trigramm).

 

I- Ging und Lebensalter

In diesem Abschnitt berichte ich von Erlebnissen und Erfahrungen, die ich mit dem Thema I- Ging und Lebensalter gemacht habe. Meiner Beobachtung nach gibt es einen inneren Zusammenhang zwischen unserem Lebensalter und den Themen der Hexagramme sowie der einzelnen wandelnden Linien, die jeweils einen Zeitraum von etwa zwei Monaten beschreiben.

 

Der I- Ging- Kalender

In diesem Abschnitt berichte ich darüber, dass im I- Ging eine innere Struktur vorhanden ist. Diese beschreibt in einer jahreszeitlichen Abfolge bestimmte Themen und Lebens- Situationen , denen wir im Jahreskreis begegnen.

 

Das I- Ging im eigenen Jahreskreislauf

In dieser Rubrik berichte ich von einer inneren Struktur des I- Ging, ausgehend vom eigenen Geburtstag. Es gibt dabei verschiedene Lebens- Phasen, Zeiten des privaten (unteres Hexagramm) und  Zeiten des öffentlichen Lebens (oberes Hexagramm).

 

Das I- Ging neu interpretiert

In diesem Bereich fange ich zur Zeit an, das I- Ging aus neuer, aus meiner eigenen Sicht darzustellen.

Dabei nutze ich die Schlüsselworte für das untere und obere Trigramm. Diese beschreiben meine Lebenssituationen zum einen bezogen auf mein direktes und privates Umfeld (unteres Trigramm- menschliche Angelegenheiten), zum anderen mich als Teil einer grösseren, kollektiven Kultur (oberes Trigramm - kosmische Angelegenheiten). Im Lauf der Zeit möchte ich besonders diese Rubrik weiter ausbauen.

 

Beispiele für meine Neu- Interpretation

In diesem Abschnitt zeige ich an ein paar Beispielen, wie eine Neu- Interpretation aussehen kann.

Wichtig ist mir dabei, hinter mir zu lassen, dass in den einzelnen Linien von Unheil gesprochen wird.

Es gibt nicht immer Unheil, auch wenn es mal in den alten Texten so angesagt wird.

Es gibt nur den Wandel von einer Situation in die nächste, z. B. von einer dynamischen (Der Donner) zu einer sanft ausdauernden (Wind) oder in eine, die voller Gefahren ist (das Wasser).

 

Die acht Archetypen im I- Ging

Hier beschreibe ich die acht Grundzeichen, die sogenannten Trigramme, aus denen das I- Ging aufgebaut wird. Jeweils zwei Trigramme übereinander ergeben die sog. Hexagramme, die Zeichen des

I- Ging. Die acht Archetypen stellen auch in einer Familie die Eltern sowie die ersten drei Söhne und die ersten drei Töchter dar. Es ist ausgesprochen interessant, die eigene Rolle im Familienverband mal damit zu vergleichen.

 

Erlebnisse mit dem I- Ging

In dieser Rubrik beschreibe ich verschiedene Situationen meines Lebens und wie sie durch das I- Ging widergespiegelt werden.

 

Erlebnisse mit dem I- Ging in der Reihenfolge der Hexagramme

Hier möchte ich die oben beschriebenen Erlebnisse nochmals in der Reihenfolge der Hexagramme auflisten, damit in Zukunft Menschen, die ein Hexagramm gezogen oder geworfen haben, ihre Situation mit der von mir beschriebenen vergleichen können.

 

 

Tarot

 

Die Archetypen im Tarot

Hier möchte ich in Zukunft etwas schreiben über die sog. "Archetypen", wie sie im Tarot zu finden sind und was das mit unserem Leben zu tun haben kann.

 

Treffende Erlebnisse mit Tarot- Karten

In dieser Rubrik möchte ich von Erlebnissen berichten, in denen Tarot- Karten eine Situation sehr treffend beschrieben haben.